Die Goldbacher Grünen


Hinterlasse einen Kommentar

Die Goldbacher Grünen nominieren Bürgermeisterkandidaten

Frank Meidhof kandidiert für die Bürgermeisterwahl 2020

 

Der Ortsverband Goldbach BÜNDNIS 90/DIE GRÜNE stellt erstmals einen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl. Das hat die Mitgliederversammlung in ihrer Sitzung vom 14. Mai 2019 einstimmig beschlossen. Als Kandidat wird Frank Meidhof nominiert, der BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN aktuell im Gemeinderat vertritt.

Mit Frank Meidhof wurde ein langjähriges und aktives Mitglied des Ortsverbands nominiert. Er setzt sich mit seinem politischen Engagement wie auch mit seinem beruflichen Wirken ein für die sozialen und ökologischen Belange der Menschen in der Region – und verkörpert so die Grundpfeiler grüner Politik.

Frank ist ein „waschechter“ Goldbacher. Als Marktgemeinderat, langjähriger aktiver Ringer, heute als stellvertretender Vorsitzender des AC Bavaria Goldbach, aber auch als Musiker ist er den Goldbacher Bürgern bekannt. Er lebt seit seiner Geburt im Herzen Goldbachs – heute mit seiner Frau und seinen vier Kindern. Nicht nur sein soziales und kulturelles Engagement, auch sein beruflicher Werdegang ist eine wichtige Grundlage für Meidhofs politische Arbeit. Er vereint viele unterschiedliche Berufsfelder, hat einen Handwerksberuf erlernt und verfügt über eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich. Später ergänzte er sein Portfolio um eine Ausbildung zum Erzieher. Als Leiter und geschäftsführender Vorstand des Waldorfkinderhauses Sankt Michael in Aschaffenburg kann er heute die vielen unterschiedlichen Kompetenzen sehr gut verbinden.

Wenn Sie Frank Meidhof kennen lernen möchten, dann haben Sie dazu schon bald die Gelegenheit. Am Samstag, dem 18. Mai laden Frank und seine Familie zur Grünen Lounge in ihr Wohnzimmer ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Webseite weiter unten.


Hinterlasse einen Kommentar

Europa ER-LEBEN – Spannender Filmabend mit Christine Scheel

europa-erleben_17-05-2019Am Freitag, den 17. Mai, zeigen der Kreisverband Aschaffenburg und der Ortsverband Goldbach einen preisgekrönten Thriller, in dem Klimaerwärmung, Trinkwasserprivatisierung und Fremdenfeindlichkeit äußerst spannend dargestellt werden. Es wird deutlich, wie wichtig eine gute und progressive Europapolitik ist, denn unsere humanistischen Grundwerte und unsere Zukunft stehen auf dem Spiel.

Nach der Europarede von Christine Scheel (ehemalig MdB und MdL) und der Filmvorführung sind Sie herzlich eingeladen, den Abend mit uns in einer abschließenden Diskussion ausklingen zu lassen.

 

Ort: Mehrgenerationenhaus im Altmutterweg, großer Saal im 1. OG

Beginn: 19:30 Uhr